Skip to content
/ ©BMI / Gerd Pachauer
Symbolfoto
Bild auf 5min.at zeigt ein Polizeiauto bei Nacht.

In Wohnung randaliert: 31-Jähriger sperrte Polizei einfach aus

Nachdem seine Lebensgefährtin aus Angst die Polizei alarmiert hatte, rückten die Beamten zu einer Wohnung in der Gemeinde Maria Saal aus. Doch der 31-Jährige sperrte den Polizisten die Tür vor der Nase zu.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(150 Wörter)

In der Nacht auf den 16. November 2023 rückte die Polizei zu einer Wohnung in der Gemeinde Maria Saal im Bezirk Klagenfurt-Land aus. Nach einem Streit zwischen einem 31-Jährigen und seiner 28-jährigen Lebensgefährtin, begann der Mann in der Wohnung zu randalieren und warf ein Möbelstück gegen einen Schrank. Daraufhin flüchtete die Frau aus der Wohnung und alarmierte die Polizei.

Sperrte Polizei aus

Beim Eintreffen der Beamten versperrte der Mann die Wohnungstüre. „Da er den Aufforderungen der Beamten, die Tür zu öffnen, nicht nachkam, verschafften sich diese zwangsweise mit Körperkraft Zutritt zur Wohnung“, heißt es seitens der Landespolizeidirektion. Der Mann wurde in der Folge festgenommen. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung. Der Mann wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes