Skip to content
/ ©5 Minuten

Pensionist (86) am Zebrastreifen von Auto erfasst

Beim Queren eines Schutzweges wurde ein 85-jähriger Pensionist Donnerstagmittag in der Klagenfurter Bahnhofstraße von einem Auto erfasst. Die Rettungskräfte rückten aus.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(70 Wörter)

Ein 85-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Wolfsberg wollte Donnerstagmittag einen Schutzweg in der Bahnhofstraße in Klagenfurt queren. Eine 68-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Klagenfurt-Land übersah den Fußgänger jedoch und erfasste diesen mit dem Wagen. „Der Mann wurde zu Boden gestoßen und verletzt“, heißt es seitens der Einsatzkräfte. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 16.11.2023 um 14:52 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes