Skip to content
/ ©somchai20162516-stock.adobe.com
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Ein Arbeiter betrachtet die Baustelle.

Falscher Dachdecker zockte Ferlacher ab: Fünfstelliger Betrag weg

Ein 65-jähriger Ferlacher zahlte im Juni 2023 im Voraus für Dachdeckerarbeiten an seinem Haus. Diese wurden von dem beauftragten 42-jährigen Ungarn jedoch nie durchgeführt. Nun erstattete der Kärntner Anzeige.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(90 Wörter)

Ein 65-jähriger Ferlacher beauftragte einen 42-jährigen Ungarn im Juni 2023 mit Dachdeckerarbeiten an seinem Haus. „Er leistete zwei Vorauszahlungen in bar für Materialkosten in Höhe eines fünfstelligen Betrages“, heißt es seitens der Polizei. Doch nach der Geldübergabe wurde der Kärntner über mehrere Monate hinweg vertröstet. Weder das Material noch die Arbeiten wurden geleistet. Schließlich ist der telefonische Kontakt zum Arbeiter völlig abgebrochen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes