Skip to content
/ ©Bolt

Rideshare-Angebot „Bolt“ geht jetzt auch in Graz an den Start

Wie bereits in Wien, Salzburg und dem Burgenland haben nun auch Grazer eine weitere Alternative zum privaten PKW. Am 16. November 2023 launchte der europäische Ridesharing-Vermittler seinen Service auch in Graz.

von Anja Mandler
Anja Mandler Online-Redakteurin Leitung Steiermark
1 Minute Lesezeit(186 Wörter)

Laut Erhebungen sei knapp ein Drittel aller mit dem Auto zurückgelegten Wege in Graz kürzer als 3 Kilometer – ein eigenes Auto ist dazu in vielen Haushalten gar nicht notwendig. Sollte ein PKW aber doch einmal nötig sein, haben die Grazer in Zukunft eine weitere Carsharing-Möglichkeit. Denn mit 16. November 2023 launchte der europäische Ridesharing-Vermittler „Bolt“ seinen Service daher auch in der steirischen Landeshauptstadt.

Unternehmen will „Notwendigkeit eines Privatautos verringern“

„Bolt steht klar für geteilte Mobilität als Zukunftsträger. Unsere Mission ist es, die Notwendigkeit eines Privatautos nach Möglichkeit zu verringern und den Menschen vielfältige Alternativen zu bieten – für jeden Zweck, den ein privates Auto erfüllt“, so Farhad Shikhaliyev, Country Manager von Bolt Österreich. „Nur, wenn Menschen auch die realistische Möglichkeit haben, Transportmittel flexibel und nach Bedarf zu wählen, kann die Trendwende weg vom individuellen Autobesitz gelingen. Wir sind begeistert, gemeinsam mit vielen lokalen Taxi-Partnern diesen Schritt nun auch in Graz unterstützen zu können und damit eine weitere Ergänzung zum lokalen Nahverkehr zu bieten.“

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes