Skip to content
/ ©5 Minuten

Sohn (3) und Vater verletzt: Auto wurde in Gegenverkehr geschleudert

Erst eine Kollision, dann schleuderte das Auto eines Villachers (50) in den Gegenverkehr. Er und sein dreijähriger Sohn wurden bei dem Unfall verletzt.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(94 Wörter)

Der 22-jährige Villacher war am heutigen Samstag, dem 18. November, nachmittags, mit seinem Auto im Villacher Stadtgebiet nach links in die Triglavstraße abgebogen. „Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto eines 50 Jahre alten Lenkers aus Villach. Dessen PKW wurde durch den Zusammenstoß in den Gegenverkehr geschleudert“, berichtet die Polizei.

Unbestimmten Grades verletzt

Bei dem Unfall wurden der 50-Jährige und sein dreijähriger Sohn – er saß gesichert im Kindersitz – unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte die beiden in das LKH Villach.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes