Skip to content
/ © The Devils Lebring
Symbolfoto
Feuerdrama bei Perchtenlauf: Krampus stand plötzlich in Flammen

Feuerdrama bei Perchtenlauf: Krampus stand plötzlich in Flammen

Die „Sunfixl Höhlenteufel“ veranstalteten in den vergangen Tagen einen Krampuslauf beim Einkaufszentrum in Rosental an der Kainach. Unzählige Besucher waren dabei.

von Janine Ploner
Janine Ploner 5 Minuten Online Redaktion
1 Minute Lesezeit(165 Wörter)

Insgesamt nahmen an der Veranstaltung  22 Gruppen mit mehr als 400 Krampussen, Nikolos und Engeln teil. Auf der sehr gut gesicherten Laufroute sorgten die Perchten bei unzähligen Besuchern für Begeisterung. Auch die freiwillige Feuerwehr Rosental war mit Feuerlöschern vor Ort und überwachte die Show. Doch nicht nur die Masken der Läufer, sondern auch zwei Unfälle versetzten so manchen Besucher kurzzeitig in Angst und Schrecken.

Zwei Männer verletzt

Gleich zu Beginn der Show ging das Kostüm eines Feuerspuckers in Flammen auf. Sofort eilte die freiwillige Feuerwehr Rosental mit Feuerlöschern zur Hilfe, um das brennende Fell zu löschen. Dank dem schnellen Eingreifen, konnten schlimmere Verletzungen vermieden werden. Der Mann erlitt leichte Brandwunden. Im Laufe der Show kam es zu einem weiteren Zwischenfall: Aus bislang unbekannter Ursache bohrten sich die Hörner eines Krampusses in die Oberschenkel eines anderen. Die verletzten Männer wurden vom Roten Kreuz und der freiwilligen Feuerwehr versorgt.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 20.11.2023 um 16:53 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes