Skip to content
/ ©KK

Gemeinde Pörtschach würdigt engagierte Sportler

In der festlichen Atmosphäre der neu gestalteten Aula der Volksschule Pörtschach fand die heurige Sportlerehrung der Gemeinde statt, bei der herausragende Leistungen von engagierten Sportlern gewürdigt wurden.

von Redaktion 5 Minuten
2 Minuten Lesezeit(304 Wörter)

Die Veranstaltung, die von Peppo Müller moderiert wurde, unterstreicht die Bedeutung des Sports als zentrales Element des Gemeindelebens. „Sport ist nicht nur körperliche Betätigung, sondern auch eine Quelle der Inspiration, des Teamgeistes und der Gesundheit“, betonte Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz und bedankte sich gleichzeitig bei den Vereinen für deren unaufhaltsame Arbeit, vor allem im Nachwuchsbereich. Gemeinderat Mario Gappnig von der Gesunden Gemeinde inspirierte die Anwesenden dazu, dass Sport den Charakter formt und man auch bei Rückschlägen sein Ziel vor Augen nicht verlieren darf. Die Ehrung der Sportlerinnen und Sportler sei nicht nur eine Anerkennung für persönliche Erfolge, sondern auch ein Ausdruck des stolzen Zusammenhalts in der Gemeinschaft.

Stolz auf sportliche Leistungen

Die verschiedenen Sportvereine, darunter der Tennisclub oder die Fußballmannschaft, wurden für ihre Erfolge und ihren Beitrag zur Gemeinde ausgezeichnet. Besonders stolz war man auch auf den UWWC , denn Luca Rauchenwald, Katharina Hafner und Pia Mattersdorfer konnten sich bei der Europameisterschaft durchsetzen. Besondere Erwähnung fanden auch Talente wie Rosalie Flaschberger, Nico Juritsch und Tobias Prix sowie Alina Loibnegger. Claudia Orlitsch die bereits zum 20. Mal bei Kärnten läuft teil nahm und Tina Krassnig, die zur Kapitänin der Fußball-Nationalmannschaft ernannt wurden, erhielten den SKS-Sonderpreis,  der von GV Florian Pacher übergeben wurde. Besonderer Dank ging auch an Gemeinderat Dieter Mikula für sein Sporttelegramm und dafür, dass er immer wieder die Athleten in der Pörtschacher Zeitung vor den Vorhang holt. Die Gemeinde Pörtschach blickt stolz auf ihre Sportlerinnen und Sportler und bedankt sich herzlich für deren Beitrag, der Pörtschach zu einer lebendigen und sportlichen Gemeinde macht. Die Sportlerehrung endete mit dem Wunsch, dass der Sportgeist von Pörtschach weiterhin strahlen und zu neuen Höhenflügen inspirieren möge.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 22.11.2023 um 17:03 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes