Skip to content
/ ©FF Greifenburg

Feuer brach in Greifenburger Jugendheim aus

In der Nacht auf Donnerstag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Greifenburg, Bruggen, Hauzendorf, Berg und Radlach zum Einsatz bei einem Jugendheim in der Gemeinde Greifenburg alarmiert. Ein Abstellraum brannte.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(157 Wörter)

Gegen 3.44 Uhr früh rückten insgesamt 60 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Greifenburg, Bruggen, Hauzendorf, Berg und Radlach zum Einsatz aus. Aus bisher unbekannter Ursache ist im Abstellraum eines Jugendheims in der Gemeinde Greifenburg ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner des Hauses waren bereits durch einen Rauchmelder geweckt worden und konnten von der Betreuerin rasch ins Freie evakuiert werden – darunter befanden sich acht Jugendliche sowie vier Mütter mit Kindern. „Die Familien, welche sich in einem anderen Teil des Gebäudes befanden, wurden anschließen noch von den Kameraden aus dem Gebäude begleitet“, heißt es seitens der Einsatzkräfte. Verletzt wurde niemand.

Brandursache noch unklar

Der Brand konnte von der Feuerwehr dann schnell gelöscht werden. „Im Anschluss erfolgte eine mehrfache Überprüfung auf eventuelle Glutnester. Zudem wurde das Gebäude gründlich durchlüftet“, betonen die Florianis. Ein Brandermittler wird die Brandursache noch in den Morgenstunden klären.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes