Skip to content
/ ©KK

Cool: Traditionslokal am Wörthersee sperrt wieder auf

Wer kennt es nicht, das "Marietta" in Velden an der Villacherstraße. Erst zwei Monate ist es her, da musste man bekannt gegen, dass geschlossen werden muss. Nun hat man einen Nachfolger gefunden - und das ist kein Unbekannter.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(102 Wörter)

Die freudige Botschaft hat man auch gleich auf Facebook selbst verkündet: Am 1. Dezember sperrt das „Marietta“ wieder auf. Im September hat man noch nach einem Pächter gesucht – wir haben berichtet. 7.500 Euro Miete soll das Lokal demnach kosten. Übernehmen werden es übrigens richtige Pizza-Profis, wie „MeinBezirk“ jetzt berichtet.

„CiaoCiao“ übernimmt „Marietta“

Demnach sollen jene Personen übernehmen, die auch die „CiaoCiao“-Lokale in Klagenfurt und Techelsberg leiten. Das „Marietta“ dürfte also wohl ein dritter „CiaoCiao“-Standort werden. Die Kulinarik soll die gleiche wie davor bleiben, es wird weiter Pizza und Nudeln geben.

Bild auf 5min.at zeigt das Restaurant Ciao Ciao in Klagenfurt von außen.
©Ciao Ciao
Die Betreiber des „CiaoCiao“ übernehmen das „Marietta“.
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 24.11.2023 um 22:03 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes