Skip to content
/ ©Thomas Kaiser

Sonne, Sturm & Schnee: Kärntner Wetter ist zweigeteilt

Bei maximal fünf Grad wird der Samstag in Kärnten verbreitet kalt. Während es vor allem im Norden immer wieder ein wenig schneien kann, wird der Rest des Landes überwiegend sonniges Wetter abbekommen.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(107 Wörter)

Am Samstag kann es vor allem im Norden des Landes noch zu einigen vereinzelten Schneeschauern kommen, danach überwiegen dann aber die sonnigen Phasen in Kärnten. „Nur am Tauernhauptkamm stauen sich ganztags dichte Wolken, hier schneit es immer wieder. Es weht lebhafter, kalter Nord bis Nordwestwind, welcher in den Föhntälern in den Tauern auch kräftig bis stürmisch sein kann“, wissen die Experten der „GeoSphere Austria“. Die Tageshöchstwerte werden am Samstag jedenfalls deutlich niedriger sein als noch in den vergangenen Tagen. So wird es wohl nicht wärmer als zwei bis fünf Grad werden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes