Skip to content
/ ©Montage: Imago/ SKATA & Pixabay

Große Trauer: Lugners „Käfer“ wurde heute die letzte Ehre erwiesen

Am heutigen Freitag, dem 24. November, nahm Richard Lugner und sein Streichelzoo Abschied von der im Alter von 59 Jahren verstorbenen Sonja Schönanger.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(128 Wörter)

Lange hatte Richard Lugners Ex-Freundin, Sonja Schönanger, auch bekannt als „Käfer“ gegen den Krebs gekämpft. In der Nacht auf den Donnerstag, den 26. Oktober, ist Schönanger leider verstorben. Fast einen Monat später, wurde am heutigen Freitag, dem 24. November, von Lugners „Käfer“ Abschied genommen.

Restliche Streichelzoo war auch dabei

Bei der Beerdigung von Lugners „Ur-Tierchen“ durfte natürlich auch nicht der restliche Streichelzoo fehlen: Nina „Bambi“ Bruckner, Simone „Bienchen“ Reiländer, Lydia „Wildsau“ Kelovitz und Daniela „Babyelefant“ Kennedy nahmen ebenso Abschied. Schönanger hat gerade erst noch mit Lugner seinen 91. Geburtstag gefeiert. Das soll auch das Mal gewesen sein, an dem Mörtel seinen „Käfer“ gesehen hat. Die Trauer ist groß.

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes