Skip to content
/ ©StadtKommunikation/Hude
Das Bild auf 5min.at zeigt mehrere Personen bei der gemeinsamen 40-Jahr- Jubiläumsfeier in der Kornstube.
Die Gemeinderäte Michael Gußnig und Mag. Manfred Jantscher, Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig sowie Günther, Cvijeta, Magdalena und Max Sommer bei der gemeinsamen 40-Jahr- Jubiläumsfeier in der Kornstube (v.l.n.r.).

Klagenfurter „Biobäcker“ zum 40-Jahr-Jubiläum geehrt

Günther Sommer von der Vollkornbäckerei „Kornstube“ bekam im Rahmen der Jubiläumsfeier die Ehrenurkunde der Landeshauptstadt von Bürgermeister Christian Scheider verliehen. Seit 40 Jahren verarbeitet er ausschließlich Bioprodukte.

von Anja Mandler
Anja Mandler Online-Redakteurin Leitung Steiermark
2 Minuten Lesezeit(312 Wörter)

Immer mehr Menschen achten bewusst auf eine faire und nachhaltige Lebens- und Esskultur. In dieser Hinsicht als ein Pionier bezeichnet werden kann ist Günther Sommer, Chef der Vollkornbäckerei „Kornstube“ in der Villacher Straße 7. Als der frisch „gebackene“ Bäckermeister 1983 seine Selbstständigkeit startete, fasste er den Vorsatz, eine Vollkornbäckerei mit der ausschließlichen Verarbeitung von Bioproduktion zu etablieren.

Backstube voller Tradition

Das Konzept ging voll auf, wie das mittlerweile 40-jährige Bestehen des Betriebs und unzählige zufriedene Stammkunden belegen. Bei der 40-Jahr-Feier am Freitag in der Kornstube schaute auch Bürgermeister Christian Scheider vorbei, um das Engagement des „Biobäckers“ offiziell mit der Ehrenurkunde der Stadt zu würdigen: „Günther Sommer ist mit seiner Kornstube eine Institution in der Landeshauptstadt, wenn es um gesunde Ernährung geht. Er mahlt noch jeden Tag das Mehl selbst und hat immer wieder Schulklassen in seiner Backstube zu Gast, um ihnen die Bioproduktion von gesunden Lebensmitteln aus erster Hand zu zeigen.“ Getreu seiner Berufsphilosophie verzichtet Herr Sommer auf sämtliche Maschinen in der Backstube. Einzig eine in die Jahre gekommene Getreidemühle und eine Knetmaschine erleichtern ihm seine tägliche Arbeit, die er gemeinsam mit seiner Gattin verrichtet. Unterstützung kommt auch von den beiden Kindern Max und Magdalena sowie von zwei Verkäuferinnen.

Von Früh bis spät

Der Arbeitstag in der Kornstube beginnt um 3 Uhr in der Früh, mit dem Mahlen des frischen Mehls. Täglich werden rund 150 kg Teig verarbeitet. Besonders begehrt sind die Vollkornprodukte unter Sportlern und jenen, die die Bioqualität von Sommers Backwaren schätzen. Günther Sommer wurde im Jahr 1955 geboren und absolvierte in der damaligen Bäckerei Schupp in Klagenfurt die Bäckerlehre. 1983 eröffnete er sein eigenes Geschäft unter der Bezeichnung „Kornstube“ an der heutigen Adresse Villacher Straße 7 in Klagenfurt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes