Skip to content
/ ©somchai / stock.adobe.com
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Ein Bauarbeiter steht vor einem Kran

Arbeitstag startet mit Notruf: Spittaler wollte nur Stromkabel richten

Der Arbeitstag eines 51-jährigen Spittalers startete heute Morgen mit einem Notruf, nachdem er ein Stromkabel reparieren wollt.

von Carolina Jakubovic
1 Minute Lesezeit(104 Wörter)

Heute Morgen, gegen 7.35 Uhr, wollte ein 51-jähriger Arbeiter aus Spittal alleine Reparaturarbeiten an einem Stromkabel im Bereich eines Containers auf einer Baustelle in der Gemeinde Obervellach durchführen. Dazu stieg er auf eine am Container angelehnte Aluleiter.

Ausgerutscht

Aufgrund von Reif- bzw. Eisbildung an den Leitersprossen, rutschte er aus und stürzte aus einer Höhe von rund 2,5 Meter zu Boden. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er konnte noch selbständig den Notruf wählen und die Rettung alarmieren. Er wurde anschließend vom Roten Kreuz Obervellach in das Krankenhaus Spittal gebracht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes