Skip to content
/ ©Presseteam BFVRA / Konrad

Brand in Leibnitzer Wohnhaus verursachte dicke Rauschwaden

Am Montag, den 27. November 2023 wurden die ansässigen Feuerwehren zum Einsatz alarmiert. Der Grund? Ein Wohnhaus stand in Flammen.

von Elisa Auer
Elisa Auer 5 Minuten Redaktion
1 Minute Lesezeit(96 Wörter)

Am Montag wurden laut Alarmplan die Feuerwehren Weinburg am Saßbach, Siebing, Priebing und Oberrakitsch zu einem Wohnhausbrand gerufen. Im Zusatztext stand, dass sich noch eine Person im versperrten Haus befand. Die Feuerwehren stellten am Einsatzort fest, dass es sich um einen Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung handelte. Es waren keine Personen mehr im inneren der Räume. Als weitere Atemschutztrupps wurden die Feuerwehren Wittmannsdorf, Pichla bei St. Veit und Hainsdorf-Brunnsee nachalarmiert. Nach etwa 30 Minuten konnte Brandaus gegeben werden. Die stark verrußte Wohnung wurde mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes