Skip to content
/ ©5 Minuten
Symbolfoto
Ein Bild auf 5min.at zeigt einen Paragleiter.

Paragleit-Pilot stürzte 20 Meter ab

Dramatische Szenen spielten sich am Mittwochnachmittag auf der Koralpe ab. Ein 48-jähriger Paragleit-Pilot stürzte aus noch ungeklärter Ursache etwa 20 Meter in die Tiefe. Der Rettungshubschrauber C17 rückte aus.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(76 Wörter)

Der 48-jährige Mann aus dem Bezirk Wolfsberg ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Paragleiter auf der Startrampe der Koralpe gestartet. Nach zirka zehn Minuten Flug stürzte er aus noch ungeklärter Ursache aus einer Höhe von etwa 20 Metern auf den Boden. „Der Mann erlitt dabei Verletzungen und wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch das Team des Rettungshubschraubers C17 ins UKH Graz geflogen“, heißt es seitens der Einsatzkräfte.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes