Skip to content
/ ©Berufsfeuerwehr Graz
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Eine Grazer Feuerwehr löscht einen Hausbrand bei Nacht

Evakuierung nach Wohnungsbrand: Zwei Polizisten retten Pensionistin (84)

Am Samstagabend brach ein Feuer in einem Wohnhaus aus. Zwei außer Dienst befindliche Polizisten retteten einer 84-Jährigen und vielen anderen Bewohnern höchstwahrscheinlich das Leben. Das Wohnhaus ist vorerst gesperrt.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(179 Wörter)

Gegen 17.40 Uhr brach in einer Wohnung in der Europa-Allee in Weiz ein Brand aus. Eine Passantin bemerkte die Flammen im dritten Stock und rief um Hilfe. Zwei Polizisten außer Dienst reagierten prompt auf die Hilferufe und alarmierten die Feuerwehr, bevor sie zur Wohnung der 84-Jährigen eilten. Nach wiederholtem Klopfen öffnete die Seniorin ihre stark verrauchte Wohnungstür, woraufhin die Helfer sie rechtzeitig in Sicherheit brachten.

56 Einsatzkräfte im Einsatz

Das gesamte Gebäude wurde anschließend evakuiert, wobei 56 Einsatzkräfte der Feuerwehren Landscha und Weiz im Einsatz waren. Obwohl der Brand um 22.45 Uhr gelöscht wurde, dauerten die Nachsicherungsarbeiten bis in die frühen Morgenstunden an. Das Wohnobjekt bleibt vorerst gesperrt, bis mögliche Gefahren durch Rauchgase oder Gebäudeschäden geklärt sind. 22 Personen wurden in einem Hotel untergebracht, und das Rote Kreuz leistete vor Ort Unterstützung. Glücklicherweise gab es keine Verletzten oder Tiere in Mitleidenschaft gezogenen, aber es entstand erheblicher Sachschaden. Die Ursache des Brandes ist noch unklar und wird weiter von Experten und Ermittlern untersucht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes