Skip to content
/ ©Dhivakaran S/Pexels
Symbolfoto auf 5min.at zeigt eine Kerze.

Tragödie nach Weihnachtsfeier – 57-Jähriger erfriert auf Heimweg

Ein bedauerlicher Vorfall erschüttert Niederösterreich, als ein 57-jähriger Mann aus der Gemeinde Bad Traunstein auf dem Heimweg nach einer Weihnachtsfeier ums Leben kommt.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(105 Wörter)

Ein 57-jähriger Mann aus der Gemeinde Bad Traunstein in Niederösterreich soll auf dem Weg nach Hause nach einer Weihnachtsfeier, die er zu Fuß antrat, erfroren sein, nachdem sein Auto zwischen Kleingöttfritz und Spielberg im Straßengraben stecken geblieben war. Die „NÖN“ berichtet über den tragischen Vorfall.

Suchaktion nach vermisstem Mann endet tragisch

Als der Mann nicht rechtzeitig nach Hause kam, alarmierte sein Umfeld die Behörden. Bei der Suche fand ein Arbeitskollege den Verstorbenen, der zu diesem Zeitpunkt bereits verstorben war. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes