Skip to content
/ ©Stadtgemeinde Ferlach

Vom Weihnachtsbaum: Wünsche erfüllen für Ferlacher in Not

Mit dem Ferlacher Weihnachtswunschbaum können Mitbürger denjenigen, die es finanziell gerade nicht so leicht haben, einen Wunsch zu Weihnachten erfüllen.

von Janine Ploner
Janine Ploner 5 Minuten Online Redaktion
1 Minute Lesezeit(154 Wörter)

In einigen Wochen ist Weihnachten. Ob groß oder klein, alt oder jung, wer bekommt nicht gerne ein Geschenk? Viele Ferlacher Bürger haben mit den Teuerungen zu kämpfen und kaum einen finanziellen Spielraum für Geschenke. In den letzten Jahren erfüllte der Ferlacher Weihnachtswunschbaum Weihnachtswünsche von Kindern einkommensschwacher Familien.

Alle Beteiligten bleiben anonym

In diesem Jahr trägt der Baum auch Wünsche von Erwachsenen und Senioren. Ab 4. Dezember steht der Weihnachtswunschbaum im Ferlacher Rathausfoyer bereit. Wer einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, nimmt den Wunsch vom Baum, besorgt das gewünschte Geschenk und bringt es anschließend ansprechend verpackt ins Gemeindeamt zurück. Wir bitten um Abgabe der Geschenke bis spätestens 20. Dezember. Die Mitarbeiter im Ferlachbüro sorgen dafür, dass jeder rechtzeitig zu Weihnachten sein Geschenk erhält. Empfänger sowie Spender bleiben bei dieser Aktion anonym.

Zur Aktion:

Einkommensschwache Ferlacher, die gerne bei dieser Aktion mitmachen wollen, können ihren Weihnachtswunsch vertraulich der Stadtgemeinde Ferlach unter [email protected] mitteilen. Der Geschenkwert darf pro Wunsch maximal 100 Euro betragen. Jeder Wunsch wird auf den Christbaum im Gemeindeamt gehängt.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 03.12.2023 um 10:10 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes