Skip to content
/ ©LPD Wien

Kätzchen in Ottakring gerettet: Polizei rettet Pablo aus Müllcontainer

In Ottakring wurde die Polizei Wien zu einer ungewöhnlichen Rettungsmission gerufen, als Passanten ein winziges Kätzchen in einem Müllcontainer entdeckten. Pablo, der süße Kater, wurde liebevoll von den Polizisten aufgenommen.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(115 Wörter)

In Ottakring sorgte jüngst ein ungewöhnlicher Vorfall für Aufsehen, als Passanten ein süßes, kaum zwei bis drei Monate altes Kätzchen in einem Müllcontainer entdeckten und besorgte Bürger sofort die Polizei Wien alarmierten.

Polizei Wien – Pablos Freund und Helfer

Das verspielte Kätzchen, liebevoll als „Pablo“ benannt, zeigte eine besondere Vorliebe für die Tellerkappe eines Polizeibeamten und entpuppte sich als neugieriger Entdecker bei seiner „ermittelnden“ Mission auf seine eigene, pelzige Art. Es wird vermutet, dass Pablo absichtlich ausgesetzt wurde. Trotz der rätselhaften Geschichte versuchten die Polizisten, dem kleinen Fellknäuel Sicherheit und Trost zu bieten.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 03.12.2023 um 12:28 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes