Skip to content
/ ©ORF/Günther Pichlkostner

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?

Bekannte Gesichter stellten ihr Wissen für den guten Zweck auf den Prüfstand: Am Montag, dem 4. Dezember 2023, erspielten vier Promis insgesamt 145.000 Euro für die gute Sache.

von Anja Mandler
2 Minuten Lesezeit(286 Wörter)

Am Montag, dem 4. Dezember 2023, erspielten Schauspielerin Alina Fritsch, Autor Thomas Brezina, „Dancing Stars“-Siegerin, Sängerin und Moderatorin Missy May sowie Paralympics-Teilnehmer und Rollstuhl-Tennisprofi Nico Langmann bei Armin Assingers „Promi-Millionenshow für LICHT INS DUNKEL“ insgesamt 145.000 Euro für die gute Sache. Die Gewinne bei dieser Ausgabe werden von den Österreichischen Trafikant:innen und Aurena zur Verfügung gestellt.

Mit Forschung, Tennis, Archäologie und Literatur zu 145.000 Euro

Nico Langmann fand mit Hilfe des Publikumsjokers die richtige Antwort A auf die 14. Frage und holte 50.000 Euro. Die Frage lautete: „Heuer präsentierte ein internationales Forscherteam Ergebnisse der DNA-Analyse von …? A: Beethovens Haarlocken, B: Schuberts Kieferknochen, C: Liszts Taschentuch, D: Mozarts Zahnbürste“ Antwort: Beethovens Haarlocken

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner

Sein letztes Match…

Thomas Brezina sicherte mit der richtigen Antwort C auf die 13. Frage weitere 35.000 Euro. Diese lautete: „Sein letztes Match in Wien nach seinem Comeback verlor Thomas Muster 2011 gegen …? A: Rafael Nadal, B: Novak Djokovic, C: Dominic Thiem, D: Daniil Medvedev“ Antwort: Dominic Thiem

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner

Vergrabene Schätze

Missy May steuerte mit Unterstützung des Telefonjokers die richtige Antwort C auf die 12. Frage zusätzliche 75.000 Euro bei. Ihre Frage war: „Heinrich Schliemann entdeckte bei seinen Ausgrabungen in Troja …? A: die „Juwelen des Orestes“, B: das „Gold des Merops“, C: den „Schatz des Priamos“, D: den „Schmuck des Perseus““ Antwort: Schatz des Priamos

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
©ORF/Günher Pichlkostner

Wer schrieb diesen Roman?

Alina Fritsch sorgte mit der richtigen Antwort B auf die 13. Frage für zusätzliche 35.000 Euro für den guten Zweck. Die Frage lautete: „Die ungewöhnliche Karriere des Filmregisseurs G. W. Pabst im „Dritten Reich“ steht im Mittelpunkt des Romans „Lichtspiel“ von …? A: Michael Köhlmeier, B: Daniel Kehlmann, C: Daniel Glattauer, D: Arno Geiger“ Antwort: Daniel Kehlmann

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 05.12.2023 um 07:20 Uhr aktualisiert
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes