Skip to content
/ ©ORF/Günther Pichlkostner

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?

Bekannte Gesichter stellten ihr Wissen für den guten Zweck auf den Prüfstand: Am Montag, dem 4. Dezember 2023, erspielten vier Promis insgesamt 145.000 Euro für die gute Sache.

von Anja Mandler
2 Minuten Lesezeit(286 Wörter)

Am Montag, dem 4. Dezember 2023, erspielten Schauspielerin Alina Fritsch, Autor Thomas Brezina, „Dancing Stars“-Siegerin, Sängerin und Moderatorin Missy May sowie Paralympics-Teilnehmer und Rollstuhl-Tennisprofi Nico Langmann bei Armin Assingers „Promi-Millionenshow für LICHT INS DUNKEL“ insgesamt 145.000 Euro für die gute Sache. Die Gewinne bei dieser Ausgabe werden von den Österreichischen Trafikant:innen und Aurena zur Verfügung gestellt.

Mit Forschung, Tennis, Archäologie und Literatur zu 145.000 Euro

Nico Langmann fand mit Hilfe des Publikumsjokers die richtige Antwort A auf die 14. Frage und holte 50.000 Euro. Die Frage lautete: „Heuer präsentierte ein internationales Forscherteam Ergebnisse der DNA-Analyse von …? A: Beethovens Haarlocken, B: Schuberts Kieferknochen, C: Liszts Taschentuch, D: Mozarts Zahnbürste“ Antwort: Beethovens Haarlocken

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner

Sein letztes Match…

Thomas Brezina sicherte mit der richtigen Antwort C auf die 13. Frage weitere 35.000 Euro. Diese lautete: „Sein letztes Match in Wien nach seinem Comeback verlor Thomas Muster 2011 gegen …? A: Rafael Nadal, B: Novak Djokovic, C: Dominic Thiem, D: Daniil Medvedev“ Antwort: Dominic Thiem

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner

Vergrabene Schätze

Missy May steuerte mit Unterstützung des Telefonjokers die richtige Antwort C auf die 12. Frage zusätzliche 75.000 Euro bei. Ihre Frage war: „Heinrich Schliemann entdeckte bei seinen Ausgrabungen in Troja …? A: die „Juwelen des Orestes“, B: das „Gold des Merops“, C: den „Schatz des Priamos“, D: den „Schmuck des Perseus““ Antwort: Schatz des Priamos

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
©ORF/Günher Pichlkostner

Wer schrieb diesen Roman?

Alina Fritsch sorgte mit der richtigen Antwort B auf die 13. Frage für zusätzliche 35.000 Euro für den guten Zweck. Die Frage lautete: „Die ungewöhnliche Karriere des Filmregisseurs G. W. Pabst im „Dritten Reich“ steht im Mittelpunkt des Romans „Lichtspiel“ von …? A: Michael Köhlmeier, B: Daniel Kehlmann, C: Daniel Glattauer, D: Arno Geiger“ Antwort: Daniel Kehlmann

Promi-Millionenshow: Hättest du diese Antworten gewusst?
© ORF/Günher Pichlkostner
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 05.12.2023 um 07:20 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes