Skip to content
/ ©KK
Klagenfurter „Kammerlichtspiele“ feiern 15-Jahr-Jubiläum
Kulturstadtrat Mag. Franz Petritz, Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig und Kulturabteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovis gratulierten dem „Kammerlichtspiele“-Team gemeinsam mit dem ehemaligen Jazzclub-Leiter Mag. Peter Polzer und LAbg. Stefan Sandrieser.

Klagenfurter „Kammerlichtspiele“ feiern 15-Jahr-Jubiläum

Die „Kammerlichtspiele“ sind mit ihrem facettenreichen Programm aus dem Kulturleben der Landeshauptstadt Klagenfurt nicht mehr wegzudenken. Heuer wird das 15-jährige Jubiläum gefeiert.

von Anja Mandler
Anja Mandler Online-Redakteurin Leitung Steiermark
1 Minute Lesezeit(184 Wörter)

Ursprünglich war’s ein Kino, ehe aus den „Kammerlichtspielen“ 2008 ein Jazzclub wurde. Mittlerweile leitet ein ambitioniertes Team um Sabine Kristof-Kranzelbinder, Natalija Hartmann und Ali Rafati den charmanten Kultur-Ort mit einem vielseitigen Angebot von Theater über Kabarett bis Jazz. Entsprechend wurde auch das Jubiläum gefeiert: An den „Tagen der offenen Kammer“ am vergangenen Wochenende gab es Livemusik, Kinderprogramm und Vieles mehr.

Stadt gratuliert

Kulturstadtrat Mag. Franz Petritz besuchte gemeinsam mit Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig und Kulturabteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovits die Jubiläumsveranstaltungen und gratulierte herzlich: „Die Kammerlichtspiele sind eine wertvolle kulturelle Institution in Klagenfurt, welche ich sehr gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten auch weiterhin unterstütze. Ich gratuliere dem gesamten Team und hoffe, dass sie auch die nächsten Jahre so engagiert weitermachen und die Kulturlandschaft mit ihrer Arbeit bereichern.“

Weihnachts-Konzerte im Dezember

Im Dezember warten noch einige Weihnachts-Konzerte mit Künstlern wie Karen Asatrian, Sabine Neibersch, den „Old School Basterds“, ein Musik-Kabarett mit Uli Bree & Ewald Pfleger uvm. auf das Publikum. Am 22. Dezember gibt’s das Kindertheaterstück „Miss Sonnenschein und Mister Glücklich“.

Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes