Skip to content
/ ©Freiwillige Feuerwehr Wörschach

Frontal-Crash: Drei Verletzte nach Überholmanöver

In den Abendstunden des 4. Dezember 2023 ereignete sich in der Nähe von Wörschach im Bezirk Liezen ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem drei Personen unbestimmten Grades verletzt wurden.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(134 Wörter)

Gegen 22.05 Uhr versuchte ein 23-jähriger Fahrer aus dem Bezirk Liezen auf der B 320 Ennstalbundesstraße in Richtung Liezen einen vor ihm fahrenden Lastwagen zu überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Wagen, gelenkt von einem ebenfalls 25-jährigen Fahrer aus dem Bezirk Liezen, und kollidierte frontal mit diesem. Infolgedessen erlitten der 25-jährige Fahrer, sein gleichaltriger Beifahrer sowie der 23-jährige Fahrer Verletzungen unbestimmten Grades.

Unfallstelle für eineinhalb Stunden gesperrt

Die beiden 25-jährigen Verletzten wurden nach der Erstversorgung ins LKH Rottenmann gebracht. Der 23-Jährige verzichtete auf den Transport und blieb vor Ort. Die B 320 musste aufgrund des Unfalls von 22.05 bis 23.20 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr Wörschach war mit 19 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort, um Unterstützung zu leisten.

Foto auf 5min.at zeigt ein Auto nach einem Unfall.
©Freiwillige Feuerwehr Wörschach
Foto auf 5min.at zeigt ein Auto nach einem Unfall.
©Freiwillige Feuerwehr Wörschach
Foto auf 5min.at zeigt ein Auto nach einem Unfall.
©Freiwillige Feuerwehr Wörschach

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes