Skip to content
/ ©Georg Bachhiesl

Einsatz bei Firma: PKW-Brand drohte auf Gebäude überzugreifen

Am Mittwoch wurden Einsatzkräfte zu einer Firma in Wolfsberg alarmiert. Ein PKW-Brand drohte auf das Gebäude überzugreifen.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(74 Wörter)

Dichte Rauchwolken waren am Mittwoch über Wolfsberg zu sehen. Im Bereich einer Firma kam es laut ersten Informationen zu einem PKW-Brand. Die Lage war brenzlig, denn das Feuer drohte auf das Gebäude überzugreifen. Auch ein Dieseltank befand sich in der Nähe. Vier Feuerwehren aus der Umgebung wurden alarmiert und standen im Einsatz. Das Feuer konnte zum Glück rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Update 15.35 Uhr: Mann stellte Auto nur kurz ab

Ein 68-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg fuhr mit seinem Auto kurz nach Mittag auf ebenjenes Firmengelände im Bezirk Wolfsberg und stellte seinen Wagen dort kurz ab, um Arbeitsmaterial aus einer Lagerhalle zu holen. Während er sich im Gebäude befand, fing der Wagen plötzlich Feuer. Im Einsatz standen die Feuerwehren Wolfsberg, St. Michael, St. Stefan und St. Johann. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest.

Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist das brennende Auto. Sehr viel Rauch kommt aus dem Fahrzeug.
©Georg Bachhiesl
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.12.2023 um 15:43 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes