Skip to content
/ ©fotolia.com

Wegen Strafe: Rabiater Lenker fuhr Parkwächterin über den Fuß

Ein 56-jähriger Autofahrer war so sehr erbost über seine Parkstrafe, dass er der Parkwächterin über den Fuß fuhr.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(125 Wörter)

Das 46-jährige Kontrollorgan der Parkraumüberwachung soll gerade dabei gewesen sein, eine Organstrafverfügung auszustellen, als der 56-jährige Österreicher gerade zu seinem Auto zurückkam. Er war über die Strafe so erbost, dass er in das Fahrzeug einstieg und losfuhr. Der Lenker fuhr der Parkwächterin dabei genau über den Fuß. Sie war in dem Moment dabei, die Strafe hinter die Windschutzscheibe zu legen.

Vorläufige Festnahme

Der Autofahrer setzte seine Fahrt einfach fort. Im Zuge einer Sofortfahndung wurde er wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt vorläufig festgenommen. Er wird wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung angezeigt. Die Parkwächterin wurde mit der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes