Skip to content
/ ©BMI/ Karl Schober

Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei

In der Steiermark machten sich diese Personen mit ihrer neuen Aufgabe und Verantwortung vertraut. Neben sämtlichen steirischen Dienststellen, steht der Bezirk Murau und die Landesverkehrsabteilung unter einer Leitung.

von Sabrina Tischler
3 Minuten Lesezeit(713 Wörter)

Hauptmann Martin Mellem ist nun Bezirkspolizeikommandant von Murau und Leiter des Kriminaldienstreferates sowie des Referates für Organisation und Dienstbetrieb im Bezirkspolizeikommando Murau. Mit der Grundausbildung 2003 und der Ausbildung zum dienstführenden Beamten (2009/2010) nahm die polizeiliche Karriere von Mellem seinen Lauf. Der Bezirk Liezen war über zehn Jahre hinweg sein Dienstort, ehe er sich für die Offiziersausbildung entschied und diese im September 2023 erfolgreich abgeschlossen hat. Als Leutnant wurde er im darauffolgenden Monat vorübergehend mit den Aufgaben des Bezirkspolizeikommandanten von Murau betraut. Dem 47-Jährigen wurde diese Funktionen nun zuteil. Sein Wunsch sich weiterzuentwickeln war stets gegeben. So kam es, dass er unter anderem den Masterlehrgang „Cybercrime und Wirtschaftskriminalität“ 2018 an der FH Wiener Neustadt abgeschlossen hat.

Neue Leitung der Landesverkehrsabteilung

Die Landesverkehrsabteilung Steiermark liegt nun in den Händen von Oberst Kurt Lassnig. Der erfahrene Offizier ist seit 2011 als leitender Beamter in der LVA tätig und wurde bereits 2022 mit der stellvertretenden Leitung betraut. Nun übernimmt er die Führung. Seine Karriere bei der Polizei begann 1978 mit seinem Eintritt in den Exekutivdienst. Nach einer Verwendung am Gendarmerieposten Kapfenberg absolvierte er 1994/1995 die Ausbildung zum dienstführenden Beamten. Sein Engagement und sein Ehrgeiz blieben weiterhin bestehen. So kam es, dass er 1997 mit der Offiziersausbildung begann. Nun leitet er sieben Fachbereiche sowie sechs Autobahnpolizeiinspektionen sorgt mit über 200 Beamtinnen und Beamten für die Sicherheit auf den steirischen Straßen.

Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Hellinger
Beamte übernehmen neue Funktionen bei der steirischen Polizei
©LPD Stmk/ Gimpel

Kommissärin übernimmt Referat Sicherheitsverwaltung

Im Jahr 2016 begann Kommissärin Katharina Reiters Weg als Juristin und Verwaltungspraktikantin in der Landespolizeidirektion. Im Jahr 2020 stieg sie zur Referentin im Strafamt auf, um mit Oktober 2021 die interimistische Referatsleitung zu übernehmen. Nun folgt ein neues Kapitel: Sie übernimmt die Leitung des Referates Sicherheitsverwaltung, mit der sie bereits seit Juli 2023 betraut war.

Chefinspektor in führender Position

Seit Juli 2005 im Ermittlungsbereich Leib/Leben tätig, seit August 2021 in stellvertretender Funktion und nun Leiter des Bereiches: Chefinspektor Harald Winkler qualifizierte sich durch sein besonderes Engagement und sein umfangreiches Wissen für die neue Position. Seine ersten Berührungspunkte mit dem Kriminaldienst erlangte er 1997 als er in der damaligen Kriminalabteilung im Bereich Diebstahl tätig wurde. Sein Start in die Grundausbildung liegt bereits über 40 Jahre zurück, die Ausbildung zum dienstführenden Beamten über 35 Jahre. Neben seiner beruflichen Karriere feierte er beachtliche Erfolge im Sport: Neben Erfolgen wie Gesamtweltcupsieger und Europameister wurde Harald Winkler 1992 bei den Olympischen Spielen in Albertville zum Olympiasieger im Viererbob.

Neuer Inspektionskommandant

Chefinspektor Erich Wagner ist der Polizeiinspektion Mürzzuschlag seit 2008 treu geblieben. Seither verrichtet er dort seinen Dienst und konnte sich vom qualifizierten Sachbearbeiter bis zu seiner nun neuen Funktion als Inspektionskommandant durch seine Leistungen und sein besonderes Engagement beweisen. Seine Polizeigrundausbildung trat er 1989 an, die Ausbildung für dienstführende Beamte 1997. Ehe er seinen Weg in Mürzzuschlag antrat, war er in der Polizeiinspektion Kindberg tätig.

Er ist Leiter des Verkehrsreferates

Nach über zehnjähriger Funktion als Inspektionskommandant der Polizeiinspektion Gratwein öffnet sich für Chefinspektor Kurt Dobida ein neues Kapitel. Als geschätzter Kollege im Bezirk übernimmt er nun die Verantwortung und Koordination der Verkehrskräfte im Bezirk Graz-Umgebung. Während seiner Laufbahn, die mit seiner Ausbildung 1984 begann, versah er unter anderem seinen Dienst in Frohnleiten und Semriach. Die Ausbildung für dienstführende Beamte absolvierte er 1994/1995 in Mödling.

Neue Aufgabe, neue Dienststelle

Ein neuer Rayon und ein neues Team erwarten Kontrollinspektor Robert Rieser. Den in Wien ausgebildeten dienstführenden Beamten verschlug es 2010 in die Steiermark. Nach einer kurzweiligen Tätigkeit in der Polizeiinspektion Graz-Karlauerstraße und einer dreijährigen Dienstverrichtung beim Einsatzkommando Cobra wurde der Bezirk Graz-Umgebung zum neuen Dienstort. So kam er 2015 zur Polizeiinspektion Hitzendorf, wo er unter anderem als stellvertretender Inspektionskommandant tätig war. Diese Funktion übte er auch in der Polizeiinspektion Gratwein aus, zu der er Anfang 2022 versetzt wurde. Nun kommen eine neue Aufgabe und eine neue Dienststelle auf ihn zu.

Seit 15 Jahren im Dienst in Mureck

Seit 15 Jahren kann Christian Jurkowitsch die Polizeiinspektion Mureck als seine dienstliche Heimat bezeichnen. Den gelernten Einzelhandelskaufmann zog es 1989 zur Polizeigrundausbildung. Fortlaufend war er auf verschiedenen Grenzdienststellen im Einsatz. 1997 entschloss er sich für die Ausbildung zum dienstführenden Beamten. Durch seine nunmehr sechsjährige Funktion als Stellvertreter und seine jahrelange Erfahrung im Rayon ist er für seine neue Funktion als Inspektionskommandant bestens vorbereitet.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes