Skip to content
/ ©Stadt Villach/JUZ
Ein Bild auf 5min.at zeigt Betreuer und Jugendliche aus dem Villacher Jugendzentrum.

Villachs Jugendzentrum feiert besonderes Jubiläum

Besonderes Jubiläum: Seit zehn Jahren arbeitet man im Villacher Jugendzentrum (JUZ) in der Gerbergasse daran, nachhaltiger zu werden. Genau das wird am Freitag, dem 15. Dezember 2023, gefeiert.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(179 Wörter)

Eine verbesserte Mülltrennung und grundsätzliche Müllvermeidung, die komplette Umstellung auf Pfandgebinde und Geschirr statt Einwegplastik sowie die Verwendung von biologischen Produkten, möglichst aus der Region oder fair gehandelt. „Das alles sind Maßnahmen, die das Team des Jugendbüros gemeinsam mit dem Villacher Jugendrat im Laufe von zehn Jahren eingeführt hat. Ich bin sehr stolz, mit welchem Selbstverständnis die jungen Menschen das Thema Nachhaltigkeit umsetzen“, erklärt Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser (SPÖ).

Party zum Jubiläum

Seit zehn Jahren arbeitet man also im JUZ daran, sich dahingehend weiter zu verbessern. So wurden im eigenen Garten seltene Gemüsesorten gepflanzt und Insektenhotels gebastelt, ein Teil der Wiese ist eine Bienentankstelle. „Außerdem bieten wir regelmäßig Kochworkshops an, wo günstig und nachhaltig eine warme Mahlzeit zubereitet wird“, ergänzt Projektleiter Martin Mittersteiner. Alle Aktionen wurden von Jugendlichen vorgeschlagen und gemeinsam mit dem JUZ Team umgesetzt. Die kontinuierliche Arbeit für ein nachhaltiges Jugendzentrum wird am kommenden Freitag, dem 15. Dezember 2023, ab 13 Uhr, mit der „green JUZ Party“ gefeiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes