Skip to content
/ ©Gleis 21/Hertha Hurnaus

Gemeinsam statt einsam: Villach startet neues Wohnprojekt

Im „Wohnprojekt Villach“ planen engagierte Menschen unterschiedlichen Alters miteinander, wie sie wohnen und leben möchten. Kompakte Wohnungen werden durch gemeinsame Flächen ergänzt.

von Janine Ploner
Janine Ploner 5 Minuten Online Redaktion
1 Minute Lesezeit(239 Wörter)

Das Wohnprojekt ist ressourcenschonend, leistbar und schafft Raum für Begegnungen. Ein erstes Gespräch mit Baustadtrat Harald Sobe fand bereits im März dieses Jahres statt. Ein Zuhause für Familien, WGs und Einzelpersonen soll entstehen, mit Mietwohnungen für unterschiedliche Bedürfnisse und gemeinschaftlich genutzten Flächen und Dingen. Vom Außen- und Kinderspielbereich, vom Seminarraum zum Coworking-Space oder auch E-Bikes, ist einiges vorhanden.

Nachhaltig und miteinander leben

„Wir wollen nachhaltig miteinander leben und uns gegenseitig austauschen und unterstützen. Gemeinsam statt einsam“, freut sich ein junger Vater schon auf die Umsetzung. Gemeinschaftliche Wohnformen sind beliebte Treffpunkte und unterstützen die Vernetzung im Stadtviertel. In Villach sind ein Lerncafé für Kinder, eine offene Fahrradwerkstatt, ein Leihoma-Treff und regelmäßige Kooperationen mit anderen Initiativen und Vereinen geplant. Dieses positive Ausstrahlen auf die Nachbarschaft wird bereits in zahlreichen europäischen Städten als Stadtentwicklungsmotor eingesetzt. Das Land Kärnten fördert aufgrund dieses Potenzials seit Kurzem die Entwicklung solcher Projekte. Realisiert werden soll dieses Wohnen der Zukunft im Villacher Innenstadtbereich.

Personen für Wohnprojekt noch gesucht

Die Adaptierung eines Bestandsgebäudes oder ein Neubau als Baugruppe in Kooperation mit einem Bauträger oder einer Genossenschaft sind angedacht. Das Wohnprojekt Villach sucht derzeit noch Menschen, die gemeinschaftlich wohnen wollen und engagierte Personen, die sich in Planung und Organisation einbringen, sowie eine geeignete Liegenschaft zum Kauf oder zur Pacht, mit oder ohne Bestand.

Hier kannst du dich bei Interesse melden

Kontakt:

[email protected]
Tamara Maria Stelzer, Jessica Landskron, Frieda Pirker

Nächster Info-Abend:

Di, 23. Jän. 2024,  18 Uhr im Otelo Villach, Kaiser-Josef-Platz 3

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 18.12.2023 um 12:33 Uhr aktualisiert
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes