Skip to content
/ ©JVP Klagenfurt/KK
Ein Bild auf 5min.at zeigt Gemeinderat Julian Geier, er trägt Anzug und eine schwarze Brille. Vor ihm steht ein Glas Orangensaft.
Am Foto: Julian Geier, neuer Clubobmann der ÖVP im Gemeinderat.

ÖVP-Rathausclub hat neuen Obmann

Julian Geier ist neuer Clubobmann der ÖVP im Klagenfurter Gemeinderat. Der 29-Jährige folgt auf Julia Löschnig, die sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzieht.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(172 Wörter)

„Ideen und Konzepte statt leerer Versprechen und Postenschacher sind nötig, damit die Politik in der Landeshauptstadt wieder ernst genommen wird“, ist ÖVP-Stadtparteiobmann Markus Malle überzeugt. Dies anzutreiben werde oberste Aufgabe für den neuen Clubobmann Julian Geier sein.

Geier: „In der Stadt muss aufgeräumt werden“

Geier selbst stehe für eine moderne und klare politische Linie, „die Klagenfurt Zukunft gibt – abseits teurer Spielchen mit dem Steuergeld der Bevölkerung.“ Ganz aktuell gebe es nämlich den nächsten Anlassfall im Klagenfurter Rathaus: Das Team Kärnten will Clubobmann Patrick Jonke in der nächsten Gemeinderatssitzung als neuen Vizebürgermeister installieren – allen Vorwürfen im Überstunden-Skandal zum Trotz. Neben der Kopflosigkeit der Bürgermeister-Partei kritisiert Geier auch die SPÖ scharf. „Auch die SPÖ zeigt seit Jahren, wie man es nicht macht“, sagt er klar. Malle und Geier sprechen Julia Löschnig für ihre Arbeit als Clubobfrau in Klagenfurt ihren ausdrücklichen Dank aus. Sie bleibt dem Team der Volkspartei im Gemeinderat als wichtige Stütze erhalten.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes