Skip to content
/ ©StadtKommunikation/Hronek
Ein Bild auf 5min.at zeigt die Kinder aus der Ukraine bei ihrem Besuch im Klagenfurter Rathaus.
Die Kinder aus der Ukraine bei ihrem Besuch im Klagenfurter Rathaus.

Ein bisschen Normalität: Ukrainische Kinder zu Gast in Klagenfurt

Eine Gruppe von Kindern aus der Ukraine wurde nach Klagenfurt eingeladen. Freitagfrüh, starteten sie ihren Aufenthalt mit einem Besuch im Rathaus.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(192 Wörter)

Bereits im Juli waren eine Gruppe von Kindern aus dem Kriegsgebiet auf Erholungsurlaub in Klagenfurt. Eine weitere durfte Vizebürgermeister Alois Dolinar (TK) am Freitag in Vertretung des Bürgermeisters begrüßen: „Es erfüllt mich mit großer Dankbarkeit, diese 15 ukrainischen Kinder im Klagenfurter Rathaus willkommen zu heißen. Unsere Mission ist es, diesen Gästen eine unvergessliche Zeit in Klagenfurt zu bereiten, in der wir Hoffnung und Freude teilen. Möge diese Begegnung den Kindern neue Perspektiven und Hoffnung in der Adventszeit schenken.“

Buntes Programm

Der Besuch der Schüler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren wurde mit Unterstützung des Kolpinghauses Klagenfurt-Ost, dem Lions Club Klagenfurt, dem Europagymnasium und der ukrainisch griechisch-katholischen Kirche organisiert. Er soll den Kindern trotz allen Umständen ein wenig Weihnachtsatmosphäre, Ablenkung und Besinnlichkeit bieten. Auf dem Programm steht für die Kinder in den nächsten Tagen ein Besuch der Christkindlmärkte in Klagenfurt und Villach, eine Weihnachtsfeier im Kolpinghaus und ein Gottesdienst in der griechisch-katholischen Kirche. Von Vizebürgermeister Dolinar erhielten die Kinder außerdem Karten für einen Besuch im Reptilienzoo Happ.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes