Skip to content
/ ©Aktiver Tierschutz Austria - Arche Noah

Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund

Passanten in Seiersberg machten während ihres Spaziergangs eine traurige Entdeckung: Fünf Welpen und ihre Mutter wurden ausgesetzt.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(177 Wörter)

Eine herzzerreißende Szene ereignete sich vor Kurzem in Seiersberg, als aufmerksame Passanten beim Spaziergang mit ihren eigenen Hunden plötzlich auf eine Hundefamilie trafen. Fünf verspielte Welpen liefen voran, gefolgt von ihrer Mutter, ohne Besitzer in Sicht. Dieses Bild lies die Frage aufkommen: Wer könnte solch hilflose Tiere aussetzen?

Welpen und Mutter in Sicherheit

Die entdeckte Hundefamilie – bestehend aus den Welpen Rainbow, Rafael, Rachel, Rosalie, Romeo und ihrer Mutter Rosa – befindet sich in Sicherheit, nachdem sie in der Nähe des Hornbachs in Seiersberg gefunden wurden. Obwohl sie gesund und munter sind, wurden sie mutmaßlich ausgesetzt, da niemand Eigentümeransprüche erhob.

Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
Rainbow
Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
©Aktiver Tierschutz Austria – Arche Noah |
Rachel
Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
©Aktiver Tierschutz Austria – Arche Noah |
Romeo
Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
©Aktiver Tierschutz Austria – Arche Noah |
Rafael
Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
©Aktiver Tierschutz Austria – Arche Noah |
Rosalie
Hundefamilie vor Weihnachten ausgesetzt: Herzzerreißender Fund
©Aktiver Tierschutz Austria – Arche Noah |
Mama Rosa

Hundefamilie sucht liebevolle Besitzer

Alle Hunde haben einen gründlichen tierärztlichen Check erfolgreich durchlaufen und befinden sich in gutem Zustand, wie aus einem Posting des Aktiven Tierschutz Austria – Arche Noah hervorgeht. „Sie konnten sich in den letzten Tagen gut eingewöhnen, doch bislang hat sich niemand gemeldet. Nach der Findlingsfrist freuen sie sich schon auf liebevolle, neue Besitzer!“, so die Tierschützer.

Spendenkonto wurde eingerichtet:

  • IBAN: AT71 3800 0000 0513 5025
  • BIC: RZSTAT2G
  • Verwendungszweck: Hundefamilie

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 19.12.2023 um 06:39 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes