Skip to content
/ ©EC-KAC/Pessentheiner

Sieg gegen Linz! KAC weiter auf Erfolgswelle

Der KAC hatte heute die Black Wings aus Linz bei sich zu Gast. Die hochkarätige Partie konnten die Klagenfurter schlussendlich für sich entscheiden. Den Grundstein legte man mit einem Doppelpack schon ganz früh im Spiel.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(169 Wörter)

Nachdem man bereits in den letzten fünf Spielen 13 der 15 möglichen Punkte gesammelt hat, schwimmt der KAC weiter auf der Erfolgswelle. Auch das Heimspiel am heutigen Samstag zu ungewöhnlicher Uhrzeit um 14 Uhr gegen die Black Wings Linz konnte gewonnen werden. Den Grundstein dafür hat man schon in den ersten sieben Minuten gelegt. Erst legte Postma mit dem 1:0 vor (4. Minute), dann war es Schwinger, der das 2:0 besorgte (7. Minute).

Offener Schlagabtausch im zweiten Drittel

Im zweiten Drittel konnte zwar Lebler in der 26. Minute den Anschlusstreffer für die Linzer erzielen, doch die Hoffnung hielt nur kurz. Petersen stellte keine Minute später den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Danach ging es aber auch weiter Schlag auf Schlag. In der 29. Minute erzielte nämlich erst Romig das 2:3 aus Linzer Sicht, drei Minuten später war es aber Mursak, der wiederum die Klagenfurter mit zwei Treffern in Front brachte. Im letzten Drittel schafften es weder die Linzer noch der KAC, noch einen Treffer zu erzielen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes