Skip to content
/ ©5 Minuten

Am Zebrastreifen angefahren: Schülerin (9) von Auto erfasst

Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Unfall im oberösterreichischen Asten. Ein Autofahrer übersah ein Kind am Zebrastreifen und stieß es zu Boden.

von Janine Ploner
1 Minute Lesezeit(112 Wörter)

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war am Donnerstag, 11. Jänner 2024 um 7.45 Uhr, mit seinem Fahrzeug im Ortsgebiet von Asten unterwegs. Er bog von der Tillysburgerstraße nach links in die L568 Ennser Straße ein.

Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht

Zum gleichen Zeitpunkt stand eine Volksschülerin an einem Zebrastreifen. Der Autofahrer dürfte dabei das neun-jährige Mädchen übersehen haben, als sie gerade den Schutzweg überquerte. „Er fuhr sie mit dem Fahrzeug an, wodurch das Mädchen zu Boden fiel“, heißt es von Seiten der Polizei Oberösterreich. Die 9-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 11.01.2024 um 12:12 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes