Skip to content
/ ©Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK) / Markus Hechenberge

Zwei junge Mädchen verletzt: Auto kracht gegen Tunnelwand

Am 13. Jänner 2024 kam es gegen 2 Uhr auf der B311-Pinzgauer Straße zu einem Verkehrsunfall. Es wurden zwei Mädchen verletzt.

von Nadia Alina Gressl
1 Minute Lesezeit(133 Wörter)

Ein 22-jähriger Auto-Lenker war von Saalfelden kommend in Richtung Zell am See unterwegs. Bei dem nordseitigen Tunnelportal der Unterflurtrasse Kirchham kam der Lenker aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und kollidierte dabei mit der Tunnelwand.

Zwei Mädchen verletzt

Das Fahrzeug wurde dabei wieder auf Fahrbahn zurückgeschleudert und kam nach etwa 100 Meter zum Stillstand. Durch den Aufprall wurden zwei Mitfahrerinnen im Alter von 19 und 20 Jahren verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Tauernklinikum Zell am See gebracht.

Auto hat einen Totalschaden

Ein Alkotest mit dem Lenker verlief negativ (0,0 Promille). Durch den Aufprall wurde die Lärmschutzwand des Tunnelportals stark beschädigt, am Auto hingegen entstand ein Totalschaden. Die Unterflurtrasse Kirchham musste für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 13.01.2024 um 12:52 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes