Skip to content
/ ©pexels.com

Falsch geblinkt? Fahrschullehrer und Schüler nach Unfall verletzt

Unfall mit dem Fahrschulauto: Bei einer Kollision im Bereich einer Kreuzung wurde ein Fahrschullehrer schwer verletzt. Die andere Unfallbeteiligte und der Schüler hingegen wurden nur leicht verletzt.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(123 Wörter)

Eine 47-Jährige aus Schärding fuhr am Dienstag, dem 16. Jänner, gegen 17.10 Uhr von Esternberg kommend Richtung Vichtenstein. Dabei wollte sie im Ortschaftsgebiet Reisdorf ein vor ihr fahrendes Fahrschulauto überholen.

Falsch geblinkt?

Laut der 47-Jährigen blinkte das Fahrschulauto rechts, bog dann allerdings bei der Kreuzung der Haugstein Straße mit dem Güterweg Seebach nach links ein, wodurch es zu einem Zusammenstoß kam.

Drei Verletzte

Bei dem Unfall wurden die 47-Jährige und die 15-jährige Fahrschülerin aus dem Bezirk Schärding leicht verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Schärding eingeliefert. Der 42-jährige Fahrlehrer aus dem Bezirk Schärding wurde schwer verletzt in das Klinikum Passau gebracht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes