Skip to content
/ ©Kzenon-stock.adobe.com

Soll eine Kennzeichen- und Versicherungspflicht für Radfahrer kommen?

Ein weiterer besorgniserregender Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einer Fußgängerin in der Grazer Innenstadt schürt erneut die Diskussion um eine Kennzeichen- und Versicherungspflicht für Radfahrer.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(244 Wörter)

In der Grazer Innenstadt ereignete sich jüngst ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer eine Fußgängerin verletzte und anschließend flüchtete – 5 Minuten berichtete. Die verletzte Fußgängerin steht nun mit den entstandenen Problemen alleine da, da der Radfahrer keine Kontaktdaten hinterließ. Dieser Vorfall hat erneut eine Debatte über die Forderung von KFG-Klubobmann Alexis Pascuttini nach einer Kennzeichen- und Versicherungspflicht für Radfahrer ausgelöst.

„Nicht genug Anstand, der Verletzten seine Kontaktdaten zu nennen“

„Leider hatte der Radfahrer – wie so oft – nicht genug Anstand, der Verletzten seine Kontaktdaten zu nennen – diese bleibt nun auf den dadurch entstandenen Kosten alleine sitzen!“, so der Klubobmann. Pascuttini betonte, dass es höchste Zeit sei, über Maßnahmen nachzudenken, um die Verantwortlichkeit von Radfahrern im Straßenverkehr zu stärken.

„Rechtlich endlich nachbessern“

„Situationen wie diese häufen sich leider! Ich frage mich, was noch passieren muss, bis es endlich ein Umdenken gibt und au.h für Radfahrer eine Versicherungs- und Kennzeichenpflicht umgesetzt wird! Die grüne Verkehrsstadträtin Schwentner hat zurzeit ja nur ein Ziel, nämlich die Autos komplett aus der Innenstadt zu verbannen. Das bedeutet aber nicht, dass die Innenstadt für Radfahrer ein gesetzloser Ort wird. Hier muss rechtlich endlich nachgebessert werden, um zukünftig ein gutes – und vor allem unfallfreies – Miteinander zwischen allen Verkehrsteilnehmern gewährleisten zu können!“, so Pascuttini abschließend.

Was sagst du dazu?

Wie siehst du das Thema rund um die Kennzeichen- und Versicherungspflicht für Radfahrer in Graz? Glaubst du, solche Maßnahmen würden die Sicherheit verbessern oder die Freiheit der Radfahrer einschränken? Welche Lösung schlägst du vor, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Sicherheit und Freiheit zu finden? Teile deine Gedanken dazu – wir sind gespannt auf deine Meinung!

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes