Skip to content
/ ©ÖAMTC/Rainer
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Ein Patient wird in den Hubschrauber gebracht

In Villacherin gekracht: Junge Skifahrerin (16) fuhr einfach weiter

Auf der Gerlitzen sind heute Mittag eine 16-jährige Ungarin und eine 66-jährige Villacherin zusammengekracht. Letztere wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(96 Wörter)

Auf der Pacheiner-Abfahrt bei der Gerlitzen ist eine 16-jährige Ungarin auf ihren Skiern hinter einer 66-jährigen Villacherin her gefahren. Als sie dann jedoch zusammenstießen, kamen sie beide zu Sturz, die 66-Jährige wurde auch verletzt ins UKH nach Klagenfurt geflogen. Die zweitbeteiligte Skifahrerin fuhr nach dem Zusammenstoß vorerst weiter, ehe sie von einem Alpinpolizisten aber ausgeforscht und angehalten werden konnte. Die 16-Jährige war geständig und gab an, keine ärztliche Behandlung zu benötigen. „Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige erstattet“, so die Polizei.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes