Skip to content
/ ©pixabay.com

Tierheim Murtal bittet um Hilfe: „2024 beginnt für uns katastrophal“

Das neue Jahr begann für das Tierheim Murtal mit vielen Herausforderungen. Zahlreiche Erneuerungen stehen an. Das Tierheim bittet um Hilfe.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(180 Wörter)

„Ein Unglück kommt selten allein“ – Dieses Sprichwort trifft auf die aktuelle Lage des Tierheims in Murtal zu. Die Tierfreunde stehen aktuell vor finanziellen Herausforderungen, die für das Tierheim allein nicht stemmbar sind.

Ein Schaden folgt dem nächsten

„Unser Gastrogeschirrspüler, mit dem wir schnell und gründlich unser Geschirr von den Tieren waschen können, hat beschlossen, dass er in den Ruhestand geht“, schildert das Tierheim. Dann steht noch die Reparatur der großen Industrie-Waschmaschine „und zur Krönung ist unsere Heizung, nach etlichen Reparaturen, nun endgültig kaputt und muss ausgetauscht werden.“

Tierheim bittet um Hilfe

Es sind gleich zu viele Reparaturen und Erneuerungen auf einmal. Laut dem Tierheim würde das alles einen Betrag im fünfstelligen Bereich ausmachen. „Das Jahr 2024 beginnt bei uns im Murtal katastrophal“, zeigen sich die Tierfreunde verzweifelt. Daher veröffentlichte das Tierheim Murtal erst kürzlich auch einen Hilferuf und bittet um Spenden. Wer helfen will, kann direkt beim Tierheim vorbeischauen oder eine Geldspende überweisen. „Jeder Euro zählt.“

Spendenkonto

Landestierschutzverein für Steiermark

IBAN: AT67 2081 5000 0405 6149

Verwendungszweck: Reparaturen Murtal

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes