Skip to content
/ ©LPD Kärnten/Wajand
Ein Bild auf 5min.at zeigt Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig bei der Pressekonferenz.
Am Foto: Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (ÖVP)

Rutschte ÖVP-Minister Termin für die Nationalratswahl raus?

Ob gewollt oder nicht, dem ÖVP-Minister Norbert Totschnig rutschte am Sonntag in einem ORF-Interview wohl der geplante Termin für die Nationalratswahl hinaus.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(125 Wörter)

Eigentlich thematisierte Moderatorin Rebekka Salzer in der ORF-Parlamentsmagazin „Hohes Haus“ am Sonntag, dem 11. Februar 2024, Europas Landwirte und den Klimaschutz. Im Gespräch kam Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (ÖVP) allerdings eine ganz andere Information über die Lippen.

Verriet Minister Wahltermin im Fernsehen?

Angesprochen auf die Gesetzgebung zur Schweinehaltung auf Vollspaltböden erklärte er nämlich: „In einem bin ich mir mit der Klubobfrau einig. Und zwar, dass wir auch wollen, dass in dieser Legislaturperiode – das heißt bis zur Wahl am 29. September – ein erfolgreicher Abschluss möglich ist.“ Ob gewollt oder nicht, dürfte Totschnig damit wohl der geplante Termin für die Nationalratswahl herausgerutscht sein. Spekulationen über einen vorgezogenen Wahltermin dürften somit wohl vom Tisch sein.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 11.02.2024 um 16:09 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes