Skip to content
/ ©zVg

Ab Anfang Juni: Spittal sucht einen Strandbad-Pächter

Ein ganz besonderes Stück Grund steht derzeit am Millstätter See zur Verpachtung bereit. Ab Anfang Juni ist es möglich das Strandbad mit Restaurant in Großegg zu führen. Bewerbungen muss man bis 31. März abgeben.

von Phillip Plattner
2 Minuten Lesezeit(259 Wörter)

Geboten wird dabei „eine architektonisch außergewöhnliche und modern eingerichtete Restaurationslage“, heißt es seitens der Stadt Spittal. Dazu möchte man den Gästen und Bewohnern seitens der Stadt „einen familienfreundlichen Badebetrieb und gleichzeitig eine qualitativ und preislich attraktive Restauration bieten“. Auch außerhalb der Strandbadöffnungszeiten sollen dabei zusätzliche Gelegenheiten für Einheimische, Wanderer, Radfahrer und Touristen geschaffen werden.

So sieht das Restaurant und das Strandbad aus

Das Restaurant sei im Sommer 2010 in Betrieb genommen worden, der Gastraum umfasse knapp 40 Sitzplätze, auf der Terrasse hätten noch einmal etwa 70 Gäste Platz. Das Strandbad wiederum ist ein Naturbad, deren Liegeflächen auf mehreren Ebenen aufgeteilt ist und etwa 250 Badegästen Platz bietet. Sowohl der kleine Bade- als auch der große Liegesteg aus Holz sind im Frühjahr 2014 erneuert worden. Zusätzlich gibt es auch noch einen Kinderbadebereich mit einer Doppelkinderschaukel. Je nach Saison könne man mit 3.000 bis 4.000 Badegästen rechnen. Für das Strandbadrestaurant gilt von Juni bis September Betriebspflicht.

Das braucht man als Bewerber

Entschieden wird nun über die Verpachtung für das Jahr 2024 einschließlich einer Pachtoption für ein weiteres Jahr. Erwartet wird von den Bewerbern ein Lebenslauf, ein Gesamtkonzept, Spezialangebote und Anlässe außerhalb der Öffnungszeiten, eine Preisstruktur, die Personalorganisation und ein Businessplan. Sollte man nun interessiert daran sein, das Strandbad inklusive Restaurant zu pachten, muss man die Bewerbung samt der geforderten Unterlagen spätestens bis 31. März an die Stadtgemeinde per Mail hierhin schicken: [email protected].

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes