Skip to content
/ ©BMI/Gerd PACHAUER
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Ein Mann wird festgenommen

Männer zielen mit Pistolen auf Passanten – dann drücken sie ab

In den gestrigen Abendstunden haben sich erschreckende Szenen in Wien abgespielt. Drei Männer sollen mit Schreckschusspistolen auf Passanten gezielt und Schüsse abgegeben haben, wie die Polizei berichtet.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(85 Wörter)

Diesen Vorfall hat ein Sicherheitsdienstmitarbeiter einer Bank beobachtet und gleich die Polizei alarmiert. Gemeinsam mit Beamten der WEGA hat diese dann nach den dreien gefahndet. Einer, ein amtsbekannter, 17-Jähriger, konnte im Bereich des Bahnhofs Wien Mitte daraufhin festgenommen werden. Die Polizisten stellten eine Schreckschusspistole bei ihm sicher. Gegen ihn besteht ein Waffenverbot. Die Fahndung nach den beiden anderen blieb bisher jedoch erfolglos. Wieso sie das gemacht haben, ist bisher noch nicht klar.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes