Skip to content
/ ©FF Völs

24 Personen evakuiert: Aus Tiroler Wohnung schlugen die Flammen

In Völs (Tirol) stand in der Nacht auf den heutigen 2. März eine Wohnung in Vollbrand. 24 Personen mussten zwischenzeitlich evakuiert werden, drei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(183 Wörter)

Am 1. März, gegen 21.44 Uhr, ist in Völs (Tirol) eine Wohnung im fünften eines Mehrparteienhauses in Vollbrand. „Meterhohe Flammen schlugen aus dem Fenster und drohten auf die darüber befindliche Wohnung überzugreifen, da durch die Hitzeeinwirkung die Fensterscheibe der oberen Wohnung zerbrach“, heißt es seitens der Polizei.

Wohnungsbesitzer bei Brandausbruch nicht zu Hause

Die Feuerwehrleute konnte nur unter Verwendung von Atemschutz in die Wohnung eindringen und den Brand bekämpfen. Die Wohnungsbesitzer waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause. Dennoch mussten drei Personen nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus nach Hall gebracht werden. Insgesamt wurden während des Brandeinsatzes 24 Personen vorübergehend evakuiert.

Höhe des Sachschadens und Ursache noch unklar

Der Einsatz konnte kurz nach Mitternacht wieder beendet werden. Die Wohnung wurde durch den Brand komplett zerstört. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt, die Brandursache ist derzeit noch unklar. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Völs und die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit insgesamt 50 Einsatzkräften, die Rettung mit zwei Fahrzeugen und fünf Polizeistreifen.

Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist der Brand in Völs von der Seite aus, die Flammen schlagen aus dem Fenster.
©FF Völs
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist der Brand in Völs von etwas weiter weg, die Flammen schlagen mehrere Stockwerke hinauf.
©FF Völs
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist der Brand in Völs. Flammen sind nicht mehr da, aber starke Rauchentwicklung
©FF Völs

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes