Skip to content
/ ©FF Thondorf
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen sind die verunfallten Autos von weiter weg.

Auto überschlägt sich: Verletzte werden durch die Frontscheibe befreit

Am späten Abend wurden gestern zwei Feuerwehren zu einem Unfall nach Dörfla (Gemeinde Gössendorf) gerufen. Drei Personen wurden verletzt und mussten teils über die Frontscheibe befreit werden.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(157 Wörter)

Gestern Abend, gegen 22.30 Uhr, wurden die Feuerwehren Thondorf und Gössendorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Ein Autofahrer war gerade auf der B73 stadtauswärts unterwegs, als er an der Kreuzung mit der L312 aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in weiterer Folge eine Ampel rammte und in den Betonsockel eines Zaunes fuhr. „Durch die Wucht des Aufpralls wurde das rechte Vorderrad weggerissen“, berichtet die Feuerwehr Thondorf auf Facebook.

Drei Insassen verletzt

Daraufhin hat sich das Auto auch überschlagen und einen entgegenkommenden Wagen touchierte, bevor er auf der Seite liegend zum Stillstand kam. „Die ansprechbare aber eingeklemmte Person wurde über die Frontscheibe aus dem Fahrzeug befreit. Alle drei Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht“, erklären die Florianis weiter. Der Einsatz dauerte knapp eineinhalb Stunden, der Verkehr wurde für die Aufräumarbeiten umgeleitet.

Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen sind mehrere Teile auf der Straße, im Hintergrund die Feuerwehr.
©FF Thondorf
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist das verunfallte Auto auf der Seite liegend, die Frontscheibe ist rausgebrochen.
©FF Thondorf
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen sind die verunfallten Autos, eines liegt auf der Seite.
©FF Thondorf
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen sind die verunfallten Autos von weiter weg.
©FF Thondorf

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes