Skip to content
/ ©pixabay

Niederlage in Tirol: Hartberg vergibt ersten Matchball um Meistergruppe

Am heutigen Sonntag, den 3. März, hätte sich der TSV Hartberg in die Meistergruppe schießen können, man konnte das Spiel gegen die WSG Tirol aber nicht gewinnen.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(118 Wörter)

Mit einem einzigen Punkt hätte sich der TSV Hartberg heute, am vorletzten Spieltag vor der Meistergruppe, in ebenjene schießen können. Kurz vor der Halbzeitpause hat man allerdings den entscheidenden Gegentreffer kassiert: Matthäus Taferner traf für die WSG Tirol zum 1:0. Danach schafften es die Hartberger nicht mehr, das Spiel noch auszugleichen.

Steirer-Derby am kommenden Wochenende

Kommendes Wochenende hat man dann noch einmal die Chance, den Einzug in die Meistergruppe zu fixieren. Im Steirer-Derby wartet mit Sturm Graz, dem Tabellenzweiten und Vizemeister allerdings ein anderes Kaliber. Für Stimmung ist im Derby jedenfalls gesorgt: Das Spiel in Hartberg ist nämlich ausverkauft – wir haben berichtet.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes