Skip to content
/ ©pexels / Towfiqu
Symbolfoto
Foto in Beitrag von 5min.at: Zu sehen ist ein Richterhammer.

Junge Frau schockiert mit Hitler-Gruß: Jetzt muss sie vor Gericht erklären warum

Eine junge Frau muss sich am Dienstag vor Geschworenen am Landesgericht Klagenfurt verantworten. Sie soll sich im nationalsozialistischen Sinne wiederbetätigt haben.

von Carolina Jakubovic
1 Minute Lesezeit(80 Wörter)

Letztes Jahr im Sommer soll es passiert sein: Eine junge Erwachsene soll am 2. Juli 2023 im Bezirk Villach Land die rechte Hand zum Hitlergruß gehoben haben und dabei laut „Sieg Heil“ gerufen haben. Nun wird sie beschuldigt, sich im nationalsozialistischen Sinne wieder betätigt zu haben und muss sich vor einem Geschworenengericht verantworten. Richterin Michaela Sanin hat bei der Verhandlung am Dienstag den Vorsitz. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes