Skip to content
/ ©Teona Swift/Pexels
Symbolfoto
Symbolfoto auf 5min.at zeigt eine ältere Frau mit einem Handy in der Hand.

Klagenfurterin will Handy kaufen – plötzlich soll sie noch einmal zahlen

Eine 65-jährige Frau wurde offenbar Opfer einer Betrügerin auf einer Verkaufsplattform im Internet. Sie wollte ein Handy kaufen und wurde dann gleich zwei Mal dazu aufgefordert, hunderte Euro zu überweisen.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(105 Wörter)

Eine unbekannte Person hat sich auf einer Verkaufsplattform im Internet als Frau ausgegeben, die ein Handy verkaufen wollte. Nachdem eine 65-jähirge Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land auf das Inserat aufmerksam wurde, kontaktierte sie die Unbekannte und wollte das Telefon kaufen. Daraufhin hat sie mehrere hundert Euro überwiesen, in weiterer Folge wurde sie aber dazu aufgefordert, noch einmal mehrere hundert Euro zu überweisen. Der anfänglich ausgemachte Betrag würde nämlich nicht der Realität entsprechen und das Handy sei wesentlich mehr wert. Die 65-Jährige zahlte aber nicht weiter und erstattete Anzeige.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes