Skip to content
/ ©5 Minuten

Kärntner wirft Müll weg, dann erlebt er sein blaues Wunder

Alles begann mit einem Biomüll-Komposter und endete mit einer Spur der Zerstörung im Garten eines 80-jährigen Mannes aus Völkermarkt.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(111 Wörter)

Es war ein Brand, der am heutigen Dienstag, dem 5. März, gegen 16.45 Uhr in einem Biomüll-Komposter ausgebrochen ist. Laut Polizei dürfte eine heiße Asche einer Feuerschale im Komposter geschüttet worden sein.

Spur der Zerstörung

Das Feuer hinterließ eine Spur der Zerstörung im Garten eines 80-jährigen Mannes aus Völkermarkt: Der Biomüll-Komposter aus Kunststoff und zwei Thujenpflanzen wurden vollständig zerstört und drei Meter Gartenumfriedung aus Holzbrettern verrußt. Die Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt stand mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Löscheinsatz. Die Schadenshöhe beträgt um die 1.000 Euro.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes