Skip to content
/ ©Montage: pexels
Symbolfoto
Schon der zweite Vorfall: Wirbel um kuriose Drohungen an Schulklos

Schon der zweite Vorfall: Wirbel um kuriose Drohungen an Schulklos

Nachdem bereits vergangene Woche in einer Toilette einer Bregenzer Schule ein Schriftzug mit einer abstrakten Drohung hinterlassen wurde, tauchte nun auch an einer Mittelschule in Hard (Bregenz) eine ähnliche Nachricht auf.

von Carolina Jakubovic
1 Minute Lesezeit(112 Wörter)

Nach Bekanntwerden hat die Schuldirektion bei der Polizei Anzeige erstattet, welche Ermittlungen gegen unbekannte Täter eingeleitet hat. Die Eltern der Schüler sowie die Bildungsdirektion und die Bezirkshauptmannschaft Bregenz wurden ebenfalls unverzüglich über das Vorliegen eines Schriftzuges, welcher als Androhung einer Gefahrenlage verstanden werden kann, informiert.

Aufklärung geplant

Die Schulleitung hat für die kommenden Tage Aufklärungs- und Sensibilisierungsunterricht der Schüler eingeplant. Die weiteren Maßnahmen erfolgen nach sorgfältiger Prüfung der Situation und in enger Abstimmung mit der Schulleitung, der Bildungsdirektion und der Sicherheitsbehörde. In das Sicherheitskonzept wird die nebenanliegende Volksschule Mittelweiherburg ebenso miteinbezogen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes