Skip to content
/ ©Büro LR Schuschnig/Habich
Der Umwelt zuliebe: Klagenfurter Firma heizt jetzt mit Wärme aus Biomasse
Energielandesrat Sebastian Schuschnig und Harald Wetschnig (Vertriebsleiter).

Der Umwelt zuliebe: Klagenfurter Firma heizt jetzt mit Wärme aus Biomasse

Eine Klagenfurter Firma hat die alte mit Gas betriebene Heizungsanlage ausgetauscht und an das Netz der BC-Regionalwärme GmbH in Ebenthal angeschlossen. Landesrat Sebastian Schuschnig überreichte die Förderzusage erst kürzlich.

von Janine Ploner
1 Minute Lesezeit(141 Wörter)

In der Firma Odörfer Haustechnik in Klagenfurt sind die Zeiten, in denen mit fossilen Brennstoffen geheizt wurde, vorbei. Denn die alte mit Gas betriebene Anlage wurde ausgetauscht und an das Netz der BC-Regionalwärme GmbH in Ebenthal angeschlossen.

Nachhaltig in die Zukunft

„Wir werden landesweit die Energiewende nun deutlich beschleunigen, um regional möglichst unabhängig und nachhaltig zu werden. Mit dem Fernwärmeanschluss an das regionale Heizwerk wurde dafür ein weiterer Schritt gesetzt. Ich freue mich, dass wir die Firma Odörfer Haustechnik bei diesem Projekt unterstützen konnten“, betont Energielandesrat Sebastian Schuschnig.

Unterstützung zugesichert

Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 147.200 Euro und werden seitens des Landes mit rund 28.500 Euro unterstützt. Schuschnig hat Harald Wetschnig die Förderzusage persönlich überreicht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes