Skip to content
/ ©Mikhail Nilov/Pexels
Symbolfoto
Welt-Autismus-Tag: „Wie nimmst Du die Welt wahr?“

Welt-Autismus-Tag: „Wie nimmst Du die Welt wahr?“

Am heutigen Welt-Autismus-Tag richtet die Diakonie Österreich den Fokus auf die Bedürfnisse von Menschen im Autismus-Spektrum.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(220 Wörter)

Martin Schenk, Sozialexperte der Diakonie, unterstreicht die Bedeutung dieses Tages als Anlass, sensibler mit Autisten umzugehen. Schenk betont, dass Menschen im Autismus-Spektrum oft Vorurteilen und mangelndem Wissen gegenüberstehen. Er erklärt: „Dieser Tag ist ein Weckruf für Respekt und Achtsamkeit gegenüber einfachen Bildern und falschen Diagnosen.“ Die Diakonie sieht eine dringende Notwendigkeit, die Förderung und Unterstützung von Autisten zu verbessern, um ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

„Wie nimmst Du die Welt wahr? Die Frage geht an alle“

„Wie nimmst Du die Welt wahr? Die Frage geht an alle“, sagt Schenk. Er fordert eine differenzierte Förderung entsprechend der Vielfalt der Bedürfnisse von Autisten. Die Diakonie ruft dazu auf, den Ausbau von Kindergartenplätzen, Frühförderung und Therapieangeboten voranzutreiben, um autistischen Kindern eine optimale Entwicklung zu ermöglichen.

Ausbau von Angeboten für Kinder im Autismus-Spektrum gefordert

Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Reduzierung der Wartezeiten und dem Ausbau von Angeboten auch in ländlichen Regionen. „Damit sich Kinder im Autismus-Spektrum mit all ihren Fähigkeiten und Besonderheiten gut entfalten können, müssen dringend Kindergartenplätze, Frühförderung und Therapieplätze ausgebaut werden“, erklärt Schenk. In der Steiermark engagiert sich der Verein „unSICHTBAR“, um die Gesellschaft für das Thema Autismus zu sensibilisieren.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes