Skip to content
/ ©Gert Eggenberger
ein Bild auf 5min.at zeigt das wertschätzende Miteinander zwischen Schülern und Menschen mit Behinderung
Gemeinsam lernen macht Freu(n)de

20.Jubiläum: INCLUSIA 2024 findet wieder in Klagenfurt statt

Bereits zum 20. Mal findet in Klagenfurt von 9. bis 11. April 2024 die INCLUSIA statt. Hier treffen Schüler auf Menschen mit Behinderung und lernen sich kennen. Gegenseitige Wertschätzung wird hier großgeschrieben.

von Eva Taumberger
1 Minute Lesezeit(246 Wörter)

Die Veranstaltung ist europaweit einzigartig. Im Fokus steht das gemeinsame Miteinander und der große Pluspunkt sind die vielen Freundschaften zwischen Schülern aus der Kärntner Landeshauptstadt und Menschen mit Behinderung aus dem Alpen-Adria-Raum. Das ist ein gelebtes Beispiel für gegenseitige Wertschätzung.

ein Bild auf 5min.at zeigt das wertschätzende Miteinander zwischen Schülern und Menschen mit Behinderung
©Gert Eggenberger
Bei der INCLUSIA 2024 wird auch gemeinsam gemalt.

Gemeinsamer Unterricht macht Freu(n)de

375 Schülerinnen und Schüler und 220 Menschen mit Behinderung aus den Alpen-Adria-Regionen werden erwartet und gestalten die INCLUSIA 2024 aktiv mit. Die Schülerinnen und Schüler lernen im kleinen und überschaubaren Rahmen Menschen mit Behinderung kennen und verbringen Zeit mit Ihnen. Es wird gemeinsam gemalt, getanzt, gespielt, gelacht und vieles mehr. Gemeinsamer Unterricht macht Freu(n)de.

20.Jubiläum: INCLUSIA 2024 findet wieder in Klagenfurt statt
©Gert Eggenberger

20. Jubiläum

Insgesamt wurden seit 2003 rund 8.000 junge Menschen aus Klagenfurt, von denen die meisten vorher wenig oder keinen Kontakt zu gesundheitlich benachteiligten Personen hatten, und 3.500 Menschen mit Behinderung aus acht Ländern zusammengeführt. Initiator dieser außergewöhnlichen Veranstaltung ist der Klagenfurter Leiter des Vereins INCLUSIA, Dieter Klammer: „Die Begegnung auf Augenhöhe ist das Entscheidende – und das lebt die INCLUSIA nun schon zum 20. Mal“, erklärt er.

Wichtige Info’s:

Am Dienstag, den 9. April 2024, um 18.30 Uhr startet die Eröffnungsfeier im Gemeindezentrum St. Ruprecht in Klagenfurt. Am Mittwoch, den 10. April und am Donnerstag, den 11. April, von 9.00 bis 12.00 Uhr geht die Veranstaltung „Inklusion erleben an den Schulen der Stadt Klagenfurt“ über die Bühne und am Donnerstag, den 11. April, um 17.00 beginnt die Schlussfeier im Gemeindezentrum in St. Ruprecht in Klagenfurt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes